1  

Ausbildung zum Werker / zur Werkerin im Gartenbau 
mit Kammerabschlu
ss
 

8 Plätze


Der Füllenhof ist Kooperationspartner der TAS Soltau und führt Reha-Ausbildungen durch. Der Füllenhof ist seit 2014 zertifiziert nach AZAV.

 

Ausgebildet wird im Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, die Ausbildungsinhalte richten sich nach den Ausbildungsrahmenplänen der Landwirtschaftskammer (LWK). Es werden zudem aber auch Inhalte aus den Bereichen Gemüsebau, Floristik und Zierpflanzenanbau gelehrt, um die Chancen einer späteren Vermittelbarkeit zu verbessern.  

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre, ein Schulabschluss ist nicht unbedingt erforderlich, ein Sonderschulabschluss ist ausreichend.  

 

Die Auszubildenden besuchen ein- bis zweimal die Berufsschule in Uelzen. Sie fahren gemeinsam mit dem Zug dorthin und werden zum Bahnhof gebracht. 

 

Weitere Bausteine der Ausbildung sind Praktika in anderen Betrieben, um mehr Realitätsnähe kennenzulernen und Stützunterricht. Dabei wird der Stoff der Berufsschule durchgegangen und z.B. für anstehende Arbeiten gelernt.  

Die Auszubildenden müssen ein Berichtsheft führen.   

 

Auf dem Füllenhof besteht die Möglichkeit, neben der Ausbildung eine Psychotherapie zu machen und am heilpädagogischen Reiten teilzunehmen.  

Beides findet direkt auf dem Füllenhof statt und wird von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt.  

Ferner bietet der Füllenhof die Möglichkeit, in einer pädagogisch betreuten Gruppe zu wohnen oder pädagogisch betreut in eigener Wohnung zu leben.  

Eigenständigkeit zu erlangen, ist ein wichtiges Ziel neben der Ausbildung und wird von uns größtmöglichst unterstützt. 

 

Neben den Ausbildungsinhalten werden soziale Kompetenzen, lebenspraktische Fertigkeiten und Selbstständigkeit sozialpädagogisch gefördert. 

Ganzheitlichkeit und die Entfaltung der Persönlichkeit stehen bei uns im Mittelpunkt der pädagogisch-therapeutischen Arbeit.  

Häufig werden auch durch das Zusammenleben in einer Gruppe erstaunliche Persönlichkeitsentwicklungen angeregt.  

 

Die Auszubildenden erhalten ein Ausbildungsentgelt.   

 

Die Vermittlung findet in Zusammenarbeit und durch die Agentur für Arbeit statt. 

 

 

Unser Leitbild

Menschen sind der Mittelpunkt unseres Handelns.  

Wir begleiten sie auf ihren individuellen Wegen und in allen Lebenslagen.  

Wir entwickeln gemeinsame Lösungen und Perspektiven für die Gegenwart und für die Zukunft.  

Zuverlässigkeit, Transparenz  und Qualität bestimmen unsere Arbeit, sowie das ständige Bestreben zur Weiterentwicklung.  

 

 

Stand Berufsmesse 2015

 

Berufsmesse 2015

 

Ingo Weiß

 

Dörte und Martin Weiß

Tiegen 4

29614 Soltau

 

Fon 05191 / 2569

Fax  05191 / 2602

 

E-Mail:  

Kinderheim-Fuellenhof-Soltau

@t-online.de